Produkte

Die verschiedenen Holzarten

 

Gemäss der Verordnung über die Deklaration von Holz und Holzprodukten, steht Ihnen die Liste der Holzarten die wir möglicherweise Ihnen verkaufen könnten in der Datei "Provenance du bois/ Herkunft Holz" Zu Verfügung. Diese Liste über die Herkunft unserer Hölzer betrifft nur die so genannten "Massivhölzer" - Massivplatten, Mehrschichthölzer, Zimmerei, Hobelhölzer, Latten, Balken, Täfelung, Bretter - Leisten und Zubehör - Bauholz . Hierunter geben wir Ihnen einige Holzarten mit Prioritäten und Anwendungen an.
Für weitere Informationen: info@getaz-romang.ch

Arve

picture

Eigenschaften: Sehr weich, faserig und leicht, gut bearbeitbar, geringe Russbildung beim Trocknen, schnell trocknend, nicht dauerhaft im Freien.

 

Verwendung: Bauholz für Innenausbau, Täfer, Möbel, Fensterrahmen, Gefässe, Schnitzerei, Drechslerei, Furniere, Schindeln.


Birke

picture Eigenschaften: Weiches aber zähes, elastisches Holz, gute mechanische Eigenschaften, imprägnierbar. Ungeschützt im Freien nicht dauerhaft.

 

Verwendung: Als Bauholz nicht geeignet, für Möbel wenig gefragt. Sinnvoll im dekorativen Innenausbau, als Drechsler- und Schnitzerholz, als Parkett und vor allem als Cheminéeholz.


Kirschbaum

picture Eigenschaften: Mittelhartes Holz, gute mechanische Eigenschaften, qualitativ mit dem Eschenholz vergleichbar, Oberfläche gut bearbeitbar.

 

Verwendung: Beliebtes Ausstattungsholz für feinen Innenausbau, Möbel, Furniere, Intarsien, Luxusgegenstände, Instrumente.


Kastanie

picture Eigenschaften: Lässt sich gut bearbeiten, gut spaltbar, sauber zu hobeln, gut zu sägen und zu drehen. Dank hohem Gerbstoffgehalt an der Luft und unter Wasser sehr dauerhaft.

 

Verwendung: Bau- und Möbelholz, Schwellen, Böden und Fenstersimse, Stühle, Bänke, Tische. Im Süden auch Zäune und Telegrafenmasten.


Eiche

picture Eigenschaften: Hartes, auch im Freien und im Wasser gelagertes, dauerhaftes und widerstandsfähiges Holz (nur das Kernholz). Leicht bearbeitbar, mit geeigneten Methoden imprägnierbar. Der Splint kann selten mit verwendet werden.

 

Verwendung: Bau- und Konstruktionsholz, sowohl innen wie aussen, im Hoch- und Tiefbau, Wasserbau, Brückenbau, Schiffsbau, Möbel, Furniere, Fässer, Stützpfosten, Parkett, Bahnschwellen. Rinde für Gerberei.


Douglasie

picture Eigenschaften: Holz mittelhart, mässig dauerhaft im Freien, leicht bearbeitbar.

 

Verwendung: Konstruktionen innen und aussen, Brückenbau, Grubenholz, Wasserbau, Schiffsbau, Parkettböden, Kisten, Trägerbalken, Furniere.


Fichte

picture Eigenschaften: Sehr leichte, weiche, aber tragfeste und gut bearbeitbare Holzart, schwer zu imprägnieren, ungeschützt im Freien nicht dauerhaft.

 

Verwendung: Innenkonstruktionen, Dachstühle, verleimtes Brettschichtholz, Decken, Täfer, Wände, Möbel, Leitungsstangen, Bohnenstangen, Zaunpfähle, Rohstoff für Papier und Zellulose, Sperrholz, Instrumente, Schindeln.


Ahorn

picture Eigenschaften: Gute mechanische Eigenschaften, mit Buchenholz vergleichbar, relativ weich, gut bearbeit- und imprägnierbar. Im Freien nicht dauerhaft

 

Verwendung: Als Bauholz nur innen verwendbar, für Möbel (speziell Innenteile), Stühle, Tische und Küchengeräte. Gutes Schnitz- und Drechslerholz, Modellbau, Instrumente, Rohstoff für Spanplatten.

 


Esche

picture Eigenschaften: Hart, zäh, gut bearbeitbar, zeichnet sich durch gute Biegefestigkeit aus, die durch Dämpfen noch erhöht wird. Im Freien nur imprägniert dauerhaft.

 

Verwendung: Bauholz für Innenausbau, Böden, Täfer, Decken, Möbel für Drechslerei und Wagnerei, Sportgeräte, Werkzeugstiele, Spanplatten.


Buche

picture Eigenschaften: Hartes, gut biegbares und je nach Wuchsbedingungen gut bearbeitbares Holz. Die schlechte Dauerhaftigkeit im Freien kann durch leicht mögliche Imprägnierung verbessert werden.

 

Verwendung: grösster Verwendungsbereich aller einheimischen Holzarten: Bau- und Konstruktionsholz, Eisenbahnschwellen, Faser- und Papierholz, Möbel, Parkett, Treppen, begehrtes Brennholz.


Limba

picture Eigenschaften: Je nach Herkunft verschieden in Farbe und Struktur. Mal gelblich, mal rotbraun, ältere Bäume sind oft dunkel und fast schwarz.

 

Verwendung: Möbelelemente, Tür- und Fensterrahmen, Innenausbau, usw.


Lärche

picture Eigenschaften: Weiche Holzart, leicht bearbeitbar, dauerhaft, Kern schlecht imprägnierbar.

 

Verwendung: Konstruktionen und Verkleidungen, innen und aussen, Wasserbau, Grubenholz, Möbel, Fensterrahmen, Furniere, Schindeln.


Nussbaum

picture Eigenschaften: Mittelhartes Holz, gute Biegeeigenschaften, sofern es geradefaserig und astfrei ist. Mässig dauerhaft, leicht bearbeitbar. Als sehr wertvolles Schreinerholz wird es meistens gedämpft.

 

Verwendung: Gutes Ausstattungsholz für alle Arten der anspruchsvollen Innenraumgestaltung: Möbel aller Art, Täfer, Furniere, Parkett, Gewehrschäfte. Schönes Nussbaumholz gilt als besonders kostbar.


Ulme

picture Eigenschaften: Mittelhartes, gut bearbeitbares Holz, gute mechanische Eigenschaften, gute Biegsamkeit. Im Freien nicht dauerhaft. Nur Splint imprägnierbar.

 

Verwendung: Innenausbau, Möbel, Furniere, Parkett, Drechslerei.


Föhre

picture Eigenschaften: Trocknet leicht und schnell. Weich und einfach bearbeitbar, gut zu verleimen, leicht zu imprägnieren. Im Freien ungeschützt nicht dauerhaft (Pilz anfällig).

 

Verwendung: Konstruktionsholz innen und aussen (imprägniert), Möbel (massiv oder furniert), Böden, Täfer, Fensterrahmen, Kisten, Pfähle, Holzwolle, Rohstoff für Spanplatten.


Tanne

picture Eigenschaften: Sehr weiches, leicht bearbeitbares und imprägnierbares Holz. Ungeschützt im Freien nicht dauerhaft

 

Verwendung: Innenkonstruktionen, Möbel, aussen imprägnierte Verkleidungen, Leitungsstangen, Papier-Rohstoff.


Teakholz

picture Eigenschaften: Lässt sich mit allen Werkzeugen gut bearbeiten. Schneiden, schälen, drehen, hobeln, fräsen und bohren.

 

Verwendung: Vor allem im Schiffsbau, aber auch zur Ausstattung wertvoller Möbel. Wird in seinen Herkunftsländern als Bauholz eingesetzt.


Linde

picture Eigenschaften: Weiches leichtes und zähes Holz. Sehr gut bearbeitbar. Im Freien unbehandelt nicht dauerhaft, aber imprägnierbar.

 

Verwendung: Wird nicht als Bauholz verwendet, bevorzugt für Schnitzerei und Drechslerei, Bleistifte, Zündhölzer, Holzwolle, Reissbretter, Modellbau und Furniere.


 

Info


Entdecken Sie unseren
Parkett-Katalog

parkett-katalog
infos


Holzherkunft


picture  Seitenanfang